VibroMetra Dokumentation
  

Einstellungen für Frequenzachse

 
Einstellungen für Frequenzachse
1

Zeit-Drehzahl-Diagramm

 
1. Zeit-Drehzahl-Diagramm
 
Um den Drehzahlverlauf einsehen zu können, kann in die Messgrafik das Zeit-Drehzahl-Diagramm eingeblendet werden. Soll mehr Platz für die Darstellung von Betrag/Phase zur Verfügung stehen, kann das Zeit-Drehzahl-Diagramm ausgeblendet werden.
 
Eingeblendetes Zeit-Drehzahl-Diagramm: Zeigt in diesem Beispiel einen Hochlauf, nach 1 min kurz unterbrochen von einer Stern-Dreieck-Umschaltung im Antrieb bei ca. 9500 1/min.
2

Messsicherheit in Kurve anzeigen

2. Messsicherheit in Kurve anzeigen
Durch unterschiedliche Linienarten weist VM-TRACK die Verlässlichkeit der Messwerte aus. Der zu messende Drehzahlbereich wird in einzelne Drehzahlabschnitte zerlegt. Alle Umdrehungen mit einer zum Drehzahlabschnitt passenden Drehzahl werden innerhalb dieses Drehzahlabschnitts gemittelt.
  • Linie grau
0 ..1  Umdrehungen im Drehzahlabschnitt, wenig verlässlicher Wert
  • Linie dünn in Kanalfarbe
2..9  Umdrehungen im Drehzahlabschnitt, recht verlässlicher Wert
  • Linie fett in Kanalfarbe
10 oder mehr Umdrehungen im Drehzahlabschnitt, gut verlässlicher Wert
 
3

Gitternetzdichte

 
3. Gitternetzdichte
Zeichnet Gitternetzlinien an allen Teilstrichen der Zeitachse.
4

Permanente automatische Skalierung

 
4. Permanente automatische Skalierung
Skaliert die Frequenzachse permanent derart, dass alle Linien mit mehr als 5% der höchsten Amplitude sichtbar sind.
5

Automatisch skalieren

 
5. Automatisch skalieren
Skaliert die Frequenzachse derart, dass alle bereits durchfahrenen Frequenzen, an denen Messwerte gebildet wurden, angezeigt werden. Wurden noch keine Messwerte gebildet, skaliert die Frequenzachse auf den eingegebenen Bereich.
6

Messkurven stauchen/spreizen

 
6. Messkurven stauchen/spreizen
Staucht oder spreizt die Messkurve in ihrer Frequenzausdehnung.
7

Einheit für Frequenzachse

 
7. Einheit für Frequenzachse
Die Einheit für die Frequenzachse ist umschaltbar zwischen Hz und 1/min.
8

Bewegungsweite

 
8. Bewegungsweite
Die Schrittweite, ausgedrückt in Skalenlängen, um die bei einer Bewegungsoperation die Messkurven und damit die Skala weitergeschoben wird. 10% entspricht z.B. einer Bewegung der Skala um 1/10 der Frequenzachse.
9

Frequenzverschiebung

 
Werden im Modus Ordnungsanalyse verschiedene Ordnungen untersucht, kann gewählt werden, wie die Messergebnisse auf der Frequenzachse abgebildet werden.
 
Die Messergebnisse tauchen bei ihren tatsächlichen Frequenzen auf. Dadurch können die tatsächlichen Resonanzfrequenzen ausfindig gemacht werden.
Die Messergebnisse aller Ordnungen werden auf die Ordnung 1 = Drehfrequenz skaliert. Dadurch kann sofort eingesehen werden, wie das Messobjekt in verschiedenen Ordnungen bei der selben Drehzahl reagiert.
Manfred Weber
Metra Mess- und Frequenztechnik in Radebeul e.K.