VibroMetra Dokumentation
  

Urlauf

 
Die Testläufe beginnen mit dem Urlauf. Der Rotor wird in seinem Urzustand belassen, auf eine konstante Drehzahl gebracht und die Schwingungen werden gemessen. Prinzipiell besteht ein Auswuchtmesslauf immer aus den Schritten:
 
  • Masseveränderung
  • Messung der Schwingungen
  • Entscheidung über das Ergebnis
 
Weil beim Urlauf aber keine Masseveränderung vorgesehen ist (Urzustand) fehlt hier Schritt 1 und der Messlauf beginnt sofort mit dem Schritt 2, der Schwingungsmessung. Auch kann nach dem Urlauf noch keine Information zur Unwucht gegeben werden, daher fehlt bei diesem Messlauf auch Schritt 3.
 
 
Wählt man den Urlauf an, erhält man in der Seitenanzeige eine Informationen über die Verwendung des Messlaufs für die Berechnung. Diese Anzeige tritt bei jedem Auswuchtmesslauf auf und wird hier erläutert.
 
 
Manfred Weber
Metra Mess- und Frequenztechnik in Radebeul e.K.