VibroMetra Dokumentation
  

Die Voruntersuchung

 
Das Auswuchten sollte möglichst in einem resonanzfreien Drehzahlbereich stattfinden. Diese Bedingungen überprüft die Voruntersuchung. Dazu ist der Rotor mit einer Drehzahlrampe zu beschleunigen und VM-BAL untersucht dann den absolvierten Drehzahlbereich. Ist keine Möglichkeit zur Drehzahlsteuerung gegeben, kann auch der Rotor von Betriebsdrehzahl an auslaufen gelassen werden.
 
  • Für Rotoren mit nur einer Drehzahl liefert die Voruntersuchung die Information: Werde ich Probleme beim Auswuchten haben?
  • Für Rotoren mit einstellbarer Drehzahl liefert die Voruntersuchung die Information: Bei welcher Drehzahl wird das Auswuchten gut gelingen?
 
Die Voruntersuchung
1

Voruntersuchung ausgewählt

 
1. Voruntersuchung ausgewählt
Der Messlauf Voruntersuchung gliedert sich in 2 Schritte:
 
Anfangs ist nur der Schritt Einstellungen vorhanden. Erst wenn dieser absolviert wurde, wird die Messung angeboten.
 
 
2

Seitenanzeige der Voruntersuchung

 
2. Seitenanzeige der Voruntersuchung
Die Seitenanzeige bei der Voruntersuchung zeigt nur einen Erklärungstext für den Messlauf. Eine Hauptanzeige gibt es bei diesem Messlauf nicht.
 
Manfred Weber
Metra Mess- und Frequenztechnik in Radebeul e.K.