VibroMetra Dokumentation
  

Instrumente

 
Instrumente heißen die Messprogramme in VibroMetra. Die Instrumente sind in enger Zusammenarbeit mit Anwendern erstellt und fortentwickelt worden. Der Anwender startet sofort - eine eigene Programmierung ist nicht notwendig. Es sind sowohl Instrumente für einen breiten Einsatz verfügbar als auch Instrumente, die sich auf die Erfüllung eines bestimmten Zwecks - z.B. auf eine Messnorm - konzentrieren.
 
 

Instrumente für den breiten Einsatz

 
Zeigt Summenkennwerte für Schwingung, Schall, Drehzahl, Frequenz als Einzahlenwert.
Zeichnet Summenkennwerte für Schwingung, Schall, Drehzahl, Frequenz als Messkurve über eine Zeitachse auf.
Schreibt Summenkennwerte aber auch Signale für Schwingung, Schall, Drehzahl, Frequenz in eine Datei.
Stellt Signale des Sensors hochaufgelöst im Zeitbereich dar.
Stellt Signale des Sensors hochaufgelöst im Frequenz- und Ordnungsbereich dar.
Stellt Signale des Sensors hochaufgelöst im Frequenzbereich dar. Ermöglicht gleichzeitige Darstellung mehrerer Frequenzspektren.
Stellt frequenzselektive Ordnungen im Frequenzbereich dar.
 
 

Spezialisierte Instrumente

 
Auswuchten im Betriebszustand
Ganzkörper-Humanschwingungsmessung nach ISO 2631-1:1997, ISO 2631-2:2003, ISO 2631-4:2001, VDI 2057-1, LärmVibrationsArbSchV
Hand-Arm-Humanschwingungsmessung nach ISO 5349, VDI 2057-2, LärmVibrationsArbSchV
Humanschwingungsmessung auf Schiffen nach ISO 6954:2000
Schwingungseinwirkungen auf Menschen in Gebäuden nach DIN 4150-2
Schwingungseinwirkungen auf bauliche Anlagen nach DIN 4150-3
Schwingungen an Windenergieanlagen nach VDI 3834
 
 

Gemeinsamkeiten

 
Wo es möglich ist, verwenden die Instrumente eine gleichartige Bedienung und Darstellung.
 

Varianten

 
Viele Instrumente liegen in mindestens 2 Varianten vor. Beschrieben wird immer die leistungsfähigste Variante (Mit "+" gekennzeichnet). Die anderen Varianten des Instruments weisen nicht alle Merkmale der leistungsfähigsten Variante auf.
Manfred Weber
Metra Mess- und Frequenztechnik in Radebeul e.K.