VibroMetra Dokumentation
  

Masseänderung

 
VM-BAL erlaubt die Wahl, ob Masseänderungen zu den Testläufen erhalten bleiben sollen oder wieder zurückgenommen werden. Nach dem Testlauf für Ebene A kann diese Entscheidung beibehalten oder revidiert werden.
 
Bsp.: Zum Testlauf A wurde Masse angebracht und deren Entfernung nach dem Lauf beabsichtigt. Nun zeigt aber die Schwingungsmessung im Testlauf A an, dass durch die Testmasse die Schwingung bereits erheblich vermindert wurde. Dann kann man ohne Weiteres auch nach der Schwingungsmessung entscheiden, dass die Testmasse doch montiert bleiben soll.
 
Auch wenn man seine Entscheidung nicht revidieren möchte, bietet diese Bedientafel die Information, was im Testlauf A unternommen wurde.  So lässt sich die montierte Testmasse schnell wiederfinden und entfernen.
Masseänderung
1

Masseänderung ausgewählt

 
1. Masseänderung ausgewählt
Wurde der Testlauf Ebene A  durchgeführt, wird beim Zwei-Ebenen-Auswuchten der Testlauf für die Ebene B eingeblendet, mit dem ersten Schritt - der Masseänderung.
2

Seitenanzeige

 
2. Seitenanzeige
Die Seitenanzeige informiert über den Zweck der Masseänderung und bietet einen Schnellzugriff zu den Eingaben.
3

Rücknahme letzter Masseänderung / aktuelle Masseänderung

 
3. Rücknahme letzter Masseänderung / aktuelle Masseänderung
 
Die Masseänderung für den Testlauf in der Ebene B setzt sich aus 2 Schritten zusammen:
  • Ggf. Rücknahme der Masseänderung in der Ebene A.
  • Durchführung der Masseänderung in der Ebene B.
4

Bestätigungstaste

 
4. Bestätigungstaste
Mit einem Klick auf die Bestätigungstaste werden die Eingaben abgeschlossen. Daraufhin werden die Eingaben gesperrt und der nächste Schritt erzeugt: die Schwingungsmessung.
 
Die Bestätigungstaste wird dabei zur Editiertaste. Solange der Folgeschritt - die Schwingungsmessung - noch nicht abgeschlossen ist, kann wieder in die Bearbeitung der Testmasse gewechselt werden.
5

Entscheidungen über Masseänderungen des letzten Laufs

5. Entscheidungen über Masseänderungen des letzten Laufs
Über die Beibehaltung der Masseänderungen kann neu entschieden werden.
6

Masseänderung des letzten Laufs im Detail

6. Masseänderung des letzten Laufs im Detail
Die im Testlauf A durchgeführten Masseänderungen werden noch einmal konkret aufgelistet, damit sie für eine ggf. zu erfolgende Rücknahme schnell am Rotor gefunden werden können.
 
 
7

Testmasse für aktuellen Lauf

7. Testmasse für aktuellen Lauf
Die Eingaben entsprechen denen für die Testmassen im Testlauf Ebene A.
Manfred Weber
Metra Mess- und Frequenztechnik in Radebeul e.K.