VibroMetra Dokumentation
  

Grenzwerte

 
Der eingestellte Kennwert jedes Kanals kann mit 2 Grenzwerten verglichen werden. Zum optischen Vergleich können diese Grenzwerte in der Messgrafik eingezeichnet werden. Es lassen sich auch Aktionen auslösen, wenn eine Grenzwertlinie von der Messkurve durchbrochen wird.
 
Grenzwerte
1

Instrumentenkanäle

 
1. Instrumentenkanäle
Für jeden Kanal von VM-PLOT können die Grenzwerteinstellungen separat getroffen werden.
 
  • Die Anzahl der Registerkarten entspricht der eingestellten Kanalzahl.
  • Der Kartenreiter des ausgewählten Kanals wird mit der Kanalfarbe hervorgehoben.
 
 
2

Alarmgrenze

 
2. Alarmgrenze
Die Alarmgrenze wird in der für den Kanal gewählten Messeinheit eingetragen.
3

Warngrenze

 
3. Warngrenze
Die Warngrenze wird als Prozentwert bezogen auf die Alarmgrenze eingegeben.
4

Grenzwert in Grafik einzeichnen

 
4. Grenzwert in Grafik einzeichnen
Für Alarm- und Genzwert lässt sich separat einstellen, ob sie in der Messgrafik eingezeichnet werden sollen. Die nebenstehende Linienart informiert über das Erscheinungsbild in der Messgrafik.
 
 
5

Grenzwertverletzung melden

 
5. Grenzwertverletzung melden
VM-PLOT kann Durchbrechungen einer Grenzwertlinie durch den Messwert melden.
  • Bei einem Ereignis kann eine Datei mit Messdaten erzeugt werden.
  • Zustände oder Ereignisse lassen sich an die zentralen Meldetechniken von VibroMetra übertragen.
 
Das gewünschte Verhalten lässt sich für Alarm- und Grenzwert separat einstellen.
 
 
6

Logische Verknüpfung von Zuständen

 
6. Logische Verknüpfung von Zuständen
 
In jedem Instrumentenkanal werden 3 Zustände unterschieden:
  • Messwert liegt unter Warngrenze: OK
  • Messwert liegt über Warngrenze: Warnung
  • Messwert liegt über Alarmgrenze: Alarm
 
Diese kanalweisen Zustände können zusätzlich von allen Kanälen zu einem Gesamtstatus für VM-PLOT verknüpft werden.
 
Manfred Weber
Metra Mess- und Frequenztechnik in Radebeul e.K.