VibroMetra Dokumentation
  

Triggereinstellungen

 
Die Triggereinstellungen werden in allen FFT-Modi, außer im Automatikmodus angeboten. Ohne Trigger wird die FFT kontinuierlich mit den Messdaten aus dem Zeitbereich ausgeführt. Mit Trigger wir die FFT nur zu definierten Startbedingungen ausgeführt. So kann z.B. eine drehsynchrone Analyse erfolgen oder auch die gezielte Auswertung von Stößen.
 
Triggereinstellungen
1

Trigger ein/aus

 
1. Trigger ein/aus
Erlaubt das Ein-/Ausschalten des Triggers.
2

Triggerquelle

 
2. Triggerquelle
Es stehen 2 Arten von Triggerquellen zur Verfügung.
analog
Es werden alle Instrumentenkanäle zur Auswahl angeboten. Überschreitet das Signal im zeitbereich den Triggerpegel, wird der Trigger ausgelöst.
digital
Es werden als Triggerquelle die digitalen Eingänge aller M302 / M312 angeboten, welche VM-FFT 3D lizensiert haben. Auf diese Weise können auch mehrere VM-FFT 3D von ein und dem selben digitalen Eingang gespeist werden. Das erlaubt z.B. ein drehsynchrones Triggern über mehrere VM-FFT hinweg. Wird ein Übergang von 0 auf 1 erkannt, löst dies den Trigger aus.
3

Triggermodus

 
3. Triggermodus
  • Wiederholtes Triggern
Nach einer durch Trigger ausgelösten FFT ist der Trigger wieder betriebsbereit. Wird die Triggerbedingung wieder erfüllt, wird eine neue FFT durchgeführt.
  • Einmalig triggern
Nach einer durch Trigger ausgelösten FFT wird VM-FFT 3D gestoppt.
 
4

Zeitspannen vor und nach dem Trigger

 
4. Zeitspannen vor und nach dem Trigger
Der Beginn des zu analysierenden Zeitfenster kann gegenüber dem Triggerzeitpunkt verschoben werden. Mit einer Vortriggerzeit 0 stimmen Triggerzeitpunkt und Beginn des zu analysierenden Zeitfenster überein. Mit einem Wert >0 liegt der Beginn des Zeitfenster dem Wert entsprechend vor dem Triggerereignis.
5

Triggerpegel

 
5. Triggerpegel
Bei analoger Triggerquelle wird in einer Balkengrafik der Pegel der Messgröße im Zeitbereich angezeigt. Dazu wird sie vorher mit den in den FFT-Einstellungen getroffenen Frequenzgrenzen bandpassgefiltert und als absoluter Spitzenwert zur Anzeige gebracht.
 
Bei digitaler Triggerquelle zeigt ein Feld den aktuellen digitalen Pegel als Farbfläche an.
  •  weiß:
Pegel = 0
  •  schwarz:
Pegel = 1
 
Manfred Weber
Metra Mess- und Frequenztechnik in Radebeul e.K.