VibroMetra Dokumentation
  

Markierung

 
Mit den Markierungen können feste Frequenzen und die aktuelle Drehzahl im Spektrum hervorgehoben werden.
 
Markierung
1

Messgrafik mit Markierungen

 
1. Messgrafik mit Markierungen
 
In der Messgrafik erscheinen die ausgewählten Markierungen.
2

Markierungseinstellungen

 
2. Markierungseinstellungen
 
Die Einstellungen lassen sich für jede Markierung separat treffen. Die Spalten weisen folgende Einstellungen auf:
Name
Name der Markierung, frei wählbar.
Kurz
Eine Kurzbezeichnung für die Markierung, welche in der Grafik angezeigt wird, frei wählbar.
Modus
Drehzahlfaktor x fn. Die Markierung wird als Faktor zur Drehzahl angegeben. Feste Frequenz f abs. Bei einer festen Frequenz wird eine Markierung gesetzt.
Wert
Angabe der Vielfachen der Drehfrequenz (x fn) bzw. Eingabe einer beliebigen Frequenz (f abs).
an
Schaltet die Markierung in der Messgrafik an (bzw. aus).
Hrm.
Anzahl der Harmonischen, die als Markierung in der Messgrafik erscheinen soll.
VG
Vordergrundfarbe. In dieser Farbe wird der Text in den Markierungen geschrieben.
HG
Hintergrundfarbe für die Markierungen.
Navigation
3 Navigationstasten.
3

Drehzahlquelle

3. Drehzahlquelle
Auswahl der Drehzahlquelle für die Darstellung von Drehzahlmarkierung (und Vielfachen).
4

Navigationstasten

 
4. Navigationstasten
 
Mit den Navigationstasten können die Amplituden der Hüllkurvenanalyse schnell ausgewählt werden.
 
Mit dem Fadenkreuz wird in der Messgrafik direkt auf die Schadensgrundfrequenz der betreffenden Wälzlagerkomponenten gezoomt.
Mit den Pfeilen wird die Messgrafik auf die vorherige bzw. die nächste Harmonische eingestellt.
Manfred Weber
Metra Mess- und Frequenztechnik in Radebeul e.K.