VibroMetra Dokumentation
  

Harmonische Schwingung

 
Als harmonisch wird eine Schwingung bezeichnet, deren zeitlicher Verlauf durch eine Sinusfunktion beschrieben werden kann. Sie heißt daher auch Sinusschwingung.
 
 
Sinusschwingungen besitzen bei der Schwingungsmessung eine große Bedeutung, denn: Alle periodischen Vorgänge - wie unregelmäßig sie im Zeitverlauf auch aussehen mögen - lassen sich auf eine Reihe von Sinusschwingungen zurückführen. Die Sinusschwingung ist also ein Grundbaustein für die Schwingungsmesung. Grund genug, sich einige Kenngrößen anzusehen.
 
 
 
Eine Sinusschwingung entsteht in der Praxis z.B. durch Unwucht.
Manfred Weber
Metra Mess- und Frequenztechnik in Radebeul e.K.