VibroMetra Dokumentation
  

Ereignismelder vom Typ Funk-Schaltsteckdose

 
Mit diesem Ereignismeldertyp können Alarmzustände über elektrische Meldegeräte signalisiert werden. Dazu steuert der Melder eine 230V Funk-Schaltsteckdose. Die Steckdose schaltet dann die Speisung der angeschlossenen Verbraucher. Das können Alarmleuchten, Hupen, Blitzlichter oder auch andere Geräte sein.
 
Diese Melder eignen sich für Überwachungsaufgaben, die nur zeitlich begrenzt an einem bestimmten Ort stattfinden. Durch die Funkübertragung entfällt aufwändiger Verdrahtungsaufwand, so dass schnell auf- und wieder abgebaut werden kann.
 
Die Funk-Schaltsteckdose ist ein Produkt des FS20-Funksystems, welches unabhängig von VibroMetra von verschiedenen Anbietern offeriert wird. Sie ist im Bereich der
Heimautomatisierung recht verbreitet. Im Freifeld reicht die Funkreichweite bis zu 100 m.
 
Das FS20-Funksystem besitzt leider keinen Rückkanal. Ob die Steckdose nach dem Absetzen des Schaltbefehls tatsächlich geschaltet wurde, wird nicht an VibroMetra zurückgemeldet. Abgesehen davon hat sich das System bewährt und stellt eine sehr vielseitige und einfach einzusetzende Möglichkeit der Alarmierung dar.
 

Aufbau

 
An den Mess-PC (1) wird eine einzige USB-Funkzentrale vom Typ FHZ 1000 PC (2) angeschlossen. Diese übermittelt per Funk die Schaltbefehle an alle einem Kanal zugehörigen Funk-Schaltsteckdosen (3). Es stehen 16 verschiedene Kanäle zur Verfügung. Damit lassen sich auch 16 verschiedene Zustände aus VibroMetra signalisieren.
 
Selbst wenn es in der Nachbarschaft ein weiteres FS-20 System in Betrieb ist, gibt es gemeinhin keine Beeinträchtigung. Grund dafür ist der Hauscode. Dieser Code wird für
das von VibroMetra gesteuerte FS20-System speziell eingestellt. Ihr VibroMetra Distributor erledigt das bereits als Werkseinstellung. Die Wahrscheinlichkeit, dass in einem
Nachbarsystem der gleiche Hauscode eingestellt ist, ist geringer als das Erraten der vierstelligen Geheimzahl einer EC-Karte. So werden keine fremden Steckdosen geschaltet
und auch die Steckdosen des VibroMetra-Systems nicht von fremden Sendern angesteuert.
 
 

Treiberinstallation

 
Wird die Funkzentrale FHZ 1000 PC zum ersten Mal am PC angeschlossen, verlangt Windows nach einem Treiber für das Gerät. Der Treiber befindet sich unter http://mmf.de/software-download.htm.
 
 

Konfiguration

 
Die Konfiguration besteht aus 3 Teilen:
Manfred Weber
Metra Mess- und Frequenztechnik in Radebeul e.K.