VibroMetra Dokumentation
  

Messwertspeicher

 
Die Ergebnisse aller getätigten Messungen werden in den Messwertspeicher transportiert. Hier werden alle Messungen übersichtlich aufgelistet und können einzeln mit ihren Messdetails eingesehen werden. Messwertspeicher lassen sich auf einen Datenträger speichern. Ebenso können Messwertspeicher vom Datenträger zurückgelesen werden. Es können auch mehrere Messwertspeicher zurückgelesen werden, um die dort enthaltenen Messungen zu einem einzigen großen Messwertspeicher zu verbinden.
 
Messwertspeicher
1

Liste der Messungen

 
1. Liste der Messungen
 
Hier werden übersichtlich die Ergebnisse aller Messungen aufgelistet. Neben den Werte der Einzelachsen ist dies der Schwingungsgesamtwert und seine Bewertung. Wurden Auffälligkeiten bei der Messung festgestellt, wird die Messung mit einem Ausrufezeichen markiert.
2

Messdetails

 
2. Messdetails
In den Messdetails sind
  •  Messzeit,
  •  die verbale Bewertung,
  •  Grenzwerte für jede Achse und
  •  Messwerte für jede Achse
 
einsehbar.
3

Bemerkungen

 
3. Bemerkungen
Zu jeder Messung können eigene Bemerkungen hinterlegt werden. Bei entsprechender Einstellung erscheinen auch die Messhinweise automatisch im Bemerkungsfeld.
4

Messhinweise

 
4. Messhinweise
 
Für eine ordnungsgemäße Messung werden zur Messzeit einige Nebenkennwerte und Messbedingungen überwacht. VM-WIND erledigt das parallel zur Messung im Hintergrund und gibt die zu jeder Messung Auffälligkeiten bekannt. Die Messhinweise können wahlweise auch automatisch in die Bemerkungen eingetragen werden.
5

Aktuell geöffnet

 
5. Aktuell geöffnet   Zeigt den aktuell geöffneten Messwertspeicher an.
6

Einlesen

 
6. Einlesen
Öffnet einen Verzeichnisbaum, aus dem der Messordner gewählt werden kann. Die eingelesenen Daten werden zu den bisherigen Daten im Messwertspeicher hinzugefügt. Auf diese Weise lassen sich z.B. Messungen von verschiedenen Tagen zusammenführen.
7

Speichern

 
7. Speichern  Speichert den aktuellen Messwertspeicher auf einem Datenträger.
8

Speichern unter ...

 
8. Speichern unter ...  Speichert den aktuellen Messwertspeicher auf einem Datenträger.
Dabei kann ein neuer Name für den Messordner übergeben werden.
9

Zuletzt geöffnete Messwertspeicher

 
9. Zuletzt geöffnete Messwertspeicher  Listet die zuletzt geöffneten Messwertspeicher auf.
Durch Anklicken eines Eintrags wird der betreffende Messwertspeicher geöffnet.
10

Bericht drucken

 
10. Bericht drucken
Ermöglicht die Auswahl einer Berichtsvorlage und ein Ausdruck der angewählten Messung.
 
Manfred Weber
Metra Mess- und Frequenztechnik in Radebeul e.K.