VibroMetra Dokumentation
  

Messung

 
Zur Messzeit wird der Schwingungsgesamtwert laufend angezeigt und seine Bewertung farblich gekennzeichnet.
 
Messung
1

Messverfahren

 
1. Messverfahren  Das gewählte Messverfahren wird noch einmal angezeigt.
2

Grafik für Positionierung

 
2. Grafik für Positionierung
Zeigt die Ausrichtung im Gebäude. Die Horizontalen Sensorachsen X und Y sind nach Möglichkeit entlang einer Wand auszurichten. Der Sensor ist mit seinen Messachsen entsprechend zu montieren, bzw. die Achsen sind entsprechend zu rangieren.
3

Start/Stop

 
3. Start/Stop  Startet die Messung, bzw. stoppt sie.
4

Statusleiste 1

 
4. Statusleiste 1  Zeigt Sensor und Messkanal an.
5

Messwertanzeige

 
5. Messwertanzeige
 
Zeigt den Schwingungswert KB_Fmax für die Messachse an.
7

Statusleiste 3

 
7. Statusleiste 3  Zeigt an:
  •  Bedenklichster Wert im Zeitbereich bezogen auf die maßgebliche Frequenz und
  •  die Frequenz mit der höchsten Amplitude.
8

Schwingungsgesamtwert

 
8. Schwingungsgesamtwert
Von den Werte der Einzelachsen wird das Maximum im Schwingungsgesamtwert verwendet. Die Bildungsvorschrift für den Schwingungsgesamtwert wird angezeigt.
9

Messdauer

 
9. Messdauer
Verbleibende und abgelaufene Messdauer werden angezeigt. Die abgelaufene Messdauer zählt von der Startverzögerung an mit negativem Vorzeichen bis auf 00:00:00. Danach zählt die abgelaufene Messdauer hoch bis zur geplanten Messdauer. Bei Erreichen dieser wird die Messung automatisch gestoppt.
 
Üblicherweise wird die Messung aber nicht in der Dauer beschränkt, sondern endlos gemessen, bis die Messung manuell gestoppt wird.
10

Messhinweis

 
10. Messhinweis
Der Messhinweis gibt Auskunft über den aktuellen Status.
11

Signaleingang

 
11. Signaleingang
Am Signaleingang wird der Messkanal ausgewählt und der Messbereich eingestellt. Bei eingeschalteter Sensorautomatik übernimmt VM-PERS die Auswahl des Messkanals selbst.
 
Manfred Weber
Metra Mess- und Frequenztechnik in Radebeul e.K.