Manfred Weber
Metra Mess- und Frequenztechnik in Radebeul e.K.
Seit 1954

English pages Menu

PC-Schwingungsmesssystem VibroMetra


FFT-Analyse-Softwaremodule

Frequenzanalysator
VM-FFT
  • Berechnet das Spektrum der Schwingbeschleunigung
  • VM-FFT+ berechnet auch Spektren der Schwinggeschwindigkeit und des Schwingwegs
  • Hüllkurvenanalyse mit VM-FFT+ zur Diagnose von Wälzlagerschäden
  • Messung der spektralen Leistungsdichte (PSD) mit VM-FFT+
  • Frei konfigurierbare Grenzwertkurve mit Alarmfunktion
  • Effektivwert- und Spitzenwertspektrum
  • Zwei Cursoren zur Anzeige der Frequenz und Amplitude mit Einrastfunktion
  • VM-FFT lässt sich durch VM-SCOPE triggern
  • Bis zu vier Signale in einem Fenster
  • Mittels Klonfunktion können bis zu vier VM-FFT mit unterschiedlichen Einstellungen gleichzeitig messen
  • Externe Meldegeräte
  • Offline-Messung möglich

Hinweis: Bei VM-FFT SE als Teil der Kombilizenzen VM-SE FMS und VM-SE FMP entfallen Trigger, Amplitudenliste, Berichte und Melder.

Erforderliche Hardwarekomponenten
IEPE / USB-Konverter M302 oder M312, IEPE-kompatibler Beschleunigungsaufnehmer
X-Achse
Frequenz, Drehzahl
Y-Achse
Spitzenwert, Effektivwert, Phase
Frequenzbereich
0,3 bis 2000 Hz mit M302; 0,1 bis 40 000 Hz mit M312
Frequenzauflösung
bis 0,01 Hz
Linienzahl
bis zu 524288
Fensterfunktionen
Rechteck, Bartlett, Blackman, Hamming, Hann, Flattop
Überlappung
0 bis 99 %
Marker (Wälzlagerdiagnose, nur VM-FFT+) Innen-, Außenring, Käfig, Wälzkörper, WK Ringkontakt,
Seitenbänder, Harmonische (Datenbank mit > 20 000 Lagern
integriert)

Detailbeschreibung (Online-Hilfe)

Datenblatt (400 kB)
Die aktuelle Software zum VibroMetra-System finden Sie auf der Download-Seite.
Sie können VibroMetra testen, indem Sie die Software im Simulator-Modus starten.
Gerät in die Merkliste aufnehmen:
Anwendungsbeispiel:

Vibrationsprüfung in der Produktion mit KST94 und VM-FFT+ an Motoren, Getrieben etc.

Anwendungsbeispiel

  • Der Sensor KST94 wird mit seiner beweglichen Spitze pneumatisch auf die zu prüfende Komponente gedrückt.
  • Durch schwingungsisolierten Aufbau unterdrückt der KST94 störende Umgebungseinflüsse.
  • Das USB-Sensorinterface M302 erfasst das Messsignal.
  • Mit der Software VM-FFT+ wird das Signal als Frequenzspektrum dargestellt. Triggerung über einen Digitaleingang ist möglich.
  • Bei Überschreitung einer frei wählbaren Grenzwertkurve wird ein Alarm ausgelöst, der z.B. mit Hilfe von Schaltmodulen der ADAM-Serie weitergegeben werden kann.



Ordnungsanalysator
VM-TRACK
  • Anzeige des Schwingpegels und Phasenwinkels bei Vielfachen der Drehfrequenz
  • Schnelle und einfache Suche von Resonanzfrequenzen
  • Misst die Schwingbeschleunigung
  • Version VM-FFT+ auch für Schwinggeschwindigkeit und Schwingweg
  • Zwei Cursoren zur Anzeige der Frequenz und Amplitude mit Einrastfunktion
  • Die Klonfunktion kann genutzt werden, um gleichzeitig bei mehreren Vielfachen der Drehfrequenz zu messen
  • Bis zu vier Signale in einem Fenster
  • Mittels Klonfunktion können bis zu vier VM-TRACK mit unterschiedlichen Einstellungen gleichzeitig messen
  • Externe Meldegeräte
  • Offline-Messung möglich

Hinweis: Zum Betrieb von VM-TRACK benötigen Sie den Drehzahlsensor VM-PS.

Erforderliche Hardwarekomponenten
IEPE / USB-Konverter M302 oder M312, IEPE-kompatibler Beschleunigungsaufnehmer
Frequenzauflösung
0,1 Hz
Drehzahl-Vielfache
0,5-fach und 1- bis 12-fach

Detailbeschreibung (Online-Hilfe)

Datenblatt (400 kB)
Die aktuelle Software zum VibroMetra-System finden Sie auf der Download-Seite.
Sie können VibroMetra testen, indem Sie die Software im Simulator-Modus starten.
Gerät in die Merkliste aufnehmen:

Wasserfall-Analysator
NEU VM-FFT 3D
  • Nützliches Werkzeug für Hoch- und Auslaufanalysen, um drehzahlabhängige Schwingungskomponenten und Resonanzen zu beobachten
  • Darstellung mehrerer Spektren über die Zeit (Wasserfall / 3D)
  • Vielfältige Dreh-, Kipp- und Zoomfunktionen
  • Alternativ zur Wasserfallgrafik (3D) kann zur klassischen 2D-Darstellung gewechselt werden
  • Berechnet das Spektrum der Schwingbeschleunigung
  • VM-FFT 3D+ berechnet auch Spektren der Schwinggeschwindigkeit und des Schwingwegs
  • VM-FFT 3D+ misst auch das Hüllkurvenspektrum, führt Wälzlageranalysen durch und enthält Bewertungsfilter für Akustikmessungen
  • Zwei Cursoren zur Anzeige der Frequenz und Amplitude mit Einrastfunktion
  • Bis zu vier Signale in einem Fenster
  • Externe Meldegeräte für Alarme beim Überschreiten einer frei wählbaren Grenzwertkurve
  • Offline-Messung möglich

Erforderliche Hardwarekomponenten IEPE / USB-Konverter M302 oder M312, IEPE-kompatibler Beschleunigungsaufnehmer
X-Achse Frequenz, Drehzahl, Zeit
Y-Achse Spitzenwert, Effektivwert, Phase (2D)
Frequenzbereich 0,3 bis 2000 Hz mit M302; 0,1 bis 40 000 Hz mit M312
Frequenzauflösung bis 0,01 Hz
Linienzahl bis 524288
FFT-Anzahl in 3D-Darstellung 4 bis 1000
Zuführung der Zeitdaten kontinuierlich / getriggert
Fensterfunktionen Rechteck, Bartlett, Blackman, Hamming, Hann, Flattop
Überlappung 0 bis 99 %
Grenzwertkurve grafisch frei editierbar mit bis zu 100 Stützpunkten
Marker (Wälzlagerdiagnose, nur VM-FFT 3D+) Innen-, Außenring, Käfig, Wälzkörper, WK Ringkontakt,
Seitenbänder, Harmonische (Datenbank mit > 20 000 Lagern
integriert)

Detailbeschreibung (Online-Hilfe)

Datenblatt (400 kB)
Die aktuelle Software zum VibroMetra-System finden Sie auf der Download-Seite.
Sie können VibroMetra testen, indem Sie die Software im Simulator-Modus starten.
Gerät in die Merkliste aufnehmen: